Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Ein erster Schritt in Richtung Eigenverantwortung

    Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr in der Volksschule

Aktuelle Einsätze in br

03.10.2020 Maschinisten-Grundausbildung unter „Corona-Krisen-Bedingungen“

Webinare, getrennte Gruppen sowie Anpassungen bei der praktischen Ausbildung waren die Rahmenbedingungen für die diesjährige Maschinisten-Grundausbildung im Feuerwehrabschnitt Braunau.

Brände und Katastrophen ereignen sich auch während der Corona-Krise! – Daher braucht es jederzeit gut ausgebildete Einsatz-Maschinisten, die das umfangreiche Arsenal an verschiedenen Pumpen und Gerätschaften, die heutzutage für alle erdenklichen Notfälle bei den Feuerwehren vorgehalten werden, bedienen zu können.

Der Sachgebietsleiter für die Ausbildung im Abschnitts-Feuerwehrkommando Braunau, OAW Gerhard Schrottshamer, mit seinem Ausbilderteam aus dem gesamten Abschnitt, gestaltete die im Bezirk schon über viele Jahre hinweg etablierte Ausbildung um, damit die gesetzlichen und feuerwehrinternen Vorgaben erfüllt werden und ein sicherer Lehrgang gewährleistet wird.

Die gesamte theoretische Ausbildung wurde dazu ins Internet verlegt: Pumpen- und Motorenkunde, Sicherheit im Einsatz- und Übungsdienst, Aufgaben des Maschinisten, Löschwasserförderung über lange Wegstrecken, usw. wurde als Webinar gelehrt und gelernt!

Als neue Ausbildungsplätze für die praktische Ausbildung wurden das Feuerwehrhaus Ranshofen sowie die Inn-Lände im Bereich Frauenstein/Mining gewonnen.

Größter Wert wurde natürlich auch auf den Sicherheitsabstand und auf das konsequente Tragen der MNS-Masken während der Ausbildung gelegt.

23 Feuerwehrfrauen und -männer stehen nach einer Abschlussprüfung am Ende der Ausbildung ab sofort als gut ausgebildete Maschinisten den verschiedenen Feuerwehren des Abschnitts Braunau zur Verfügung!

Text: AFKDO Braunau

Fotos: FF Mining, AFKDO Braunau