Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Ein erster Schritt in Richtung Eigenverantwortung

    Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr in der Volksschule

Aktuelle Einsätze in br

18.07.2021 Hochwasser

Mit einem blauen Auge kam der Bezirk Braunau beim Hochwasser, verglichen mit den verherrenden Auswirkungen der Unwetter in den vergangen Tage wie beispielsweise in Mitteldeutschland, Berchtesgadener Land, Tirol und Salzburg (z. Bsp.: Hallein), davon.

Nach einer unruhigen und mit Spannung geladenen Nacht von Samstag auf Sonntag durch die Unwetterwarnungen und Hochwasserpegel-Prognosen, blieb die Hauptaufgabe bei den betroffen Feuerwehren großteils bei Vorbereitungsarbeiten, Organisationsarbeiten, Informieren evtl. betroffener Objekte und den Wasserstand beobachten). So räumte die FF Ach an der Salzach am Samstag spät abends ihre KHD Halle vorsorglich aus. Die FF Ostermiething begannen am Sonntag um 3h mit Einrichten der Einsatzleitstelle und um 5h musste bereits der Grenzübergang Ettenau/Tittmoning wegen Überflutung gesperrt werden. In Ach musste um ca. 13h die Straße zwischen Alter und Neuer Brücke gesperrt werden. Da in Braunau die Innlände zur Gänze überflutet wurde, war es hier wichtig vorher rechtzeitig alle parkenden Fahrzeuge weg zu bekommen. In Ostermiething war der Hochwasserscheitelpunkt um 15h erreicht, die Höchstmarke mit 655cm war in Ach erst um ca. 18h erreicht, was die Meldestufe 3 bedeutete. Zum Glück stabilisierte sich die Wetterlage in den „Zulaufgebieten“ der Salzach und die Pegelstände sind weiter langsam am Sinken.

 

Text und Fotos: HAW Günter Patsch