Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Ein erster Schritt in Richtung Eigenverantwortung

    Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr in der Volksschule

Aktuelle Einsätze in br

29.08.2019 Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

Die Feuerwehren St. Peter am Hart und Burgkirchen wurden am Vormittag des 29.08.2019 mit dem Alarmstichwort "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" auf die B148 alarmiert worden. Vor Ort konnte nach Lageerkundung bereits entwarnung gegeben werden, die Personen wurden bereits ausserhalb deren Fahrzeugen vom roten Kreuz betreut.

Die Arbeiten beschränkten sich lediglich auf das Reinigen der Fahrbahn sowie der Beseitgung von Fahrzeugteilen. Während der Aufräumarbeiten wurde von den Mitgliedern FF St. Peter am Hart der Brandschutz sichergestellt und die Unfallstelle abgesichert.

Nachdem die beschädigten Fahrzeuge von Abschleppdiensten verladen wurden konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

 

Presseaussendung von polizei.gv.at:

"Ein 23-jähriger bosnischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 29. August 2019 kurz vor 9 Uhr mit seinem Pkw auf der B148 im Gemeindegebiet von St. Peter am Hart von Braunau kommend in Richtung Altheim. Zur selben Zeit lenkte ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis seinen Pkw in entgegengesetzter Fahrtrichtung. Kurz nach der Ausfahrt nach St. Peter geriet der 23-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Pkw rechts von der Fahrbahn in das Bankett ab. Er lenkte anschließend stark nach links, wobei er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und annähernd frontal mit dem Pkw des 37-Jährigen kollidierte. Die Lenker wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Braunau gebracht. Die Bundesstraße war für ca. eine Stunde gesperrt."

 

Text: AFKDO Braunau / OAW Gerald Mayer

Fotos: AFKDO Braunau / OAW Gerald Mayer