Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Ein erster Schritt in Richtung Eigenverantwortung

    Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr in der Volksschule

Aktuelle Einsätze in br

31.05.2021 Finnentest

Derzeit finden bei den Feuerwehren der alljährliche Atemschutzleistungstest statt, dabei kommen die Atemschutzträger ordentlich ins Schwitzen.

 

Der „Finnentest“ ist ein genormter und wissenschaftlich evaluierter Belastungstest in der kompletten persönlichen Schutzausrüstung mit Pressluftatmer über insg. 5 Stationen, diese müssen in einer vorgeschriebenen Zeit von 14,5 Minuten abgearbeitet werden. Der Test wurde von der finnischen Universität Kuopio ausgearbeitet, woraus sich auch der „Spitzname“ ergibt.


Station 1: Gehen ohne und mit Kanistern


Station 2: Stiegen hinauf- und heruntersteigen


Station 3: Station Hämmern eines LKW – Reifens


Station 4: Unterkriechen – Übersteigen von Hindernissen


Station 5: C-Schlauch einfach rollen

 

 

Das Ziel ist ob neben der gesundheitlichen Eignung, auch die für schweren Atemschutz erforderliche körperliche Eignung (Kraft, Ausdauer, Motorik, Koordinationsvermögen unter Belastung etc.) gegeben ist.
Zudem dient es der Selbstreflexion der eigenen Fitness anhand der vorgegebenen Belastungsübungen.

Text & Fotos: OAW Gerald Badegruber