Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Ein erster Schritt in Richtung Eigenverantwortung

    Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr in der Volksschule

Aktuelle Einsätze in br

Neues LFA für die FF Weng im Innkreis

Vor kurzem konnte die Feuerwehr Weng i.I. ein neues Löschfahrzeug in Dienst stellen.

Von der Fa. Josef Seiwald Karosseriebau GmbH wurde das Fahrzeug auf einem Mercedes Benz Atego 1430 aufgebaut. Besonders ins Auge sticht die Bereifung des Fahrgestells. Hier wurde eine Singlebereifung gewählt, wodurch die Bewältigung mittelschweren Geländes für das Fahrzeug kein Problem darstellt.

Neben der Standardbeladung für Brand- und technische Einsätze wurde im Fahrzeug auch etliches an Bedarfsausrüstung untergebracht.

Einige Highlights aus der Beladeliste:

-       -  840 m B-Druckschlauch für Wasserversorgung über lange Wegstrecken, davon 640 m auf Schlauchhaspel

-        - 1 Rollcontainer „Saugstelle“ mit einer Tragkraftspritze Fabrikat „Ziegler Ultra Power 4“

-        - 1 Rollcontainer „Logistik“. Dieser kann je nach Lage individuell mit benötigter Ausrüstung beladen werden.

-        - Eine zweite Tragkraftspritze Fabrikat „Rosenbauer Fox I“ inklusive Ausrüstung um eine zweite Saugstelle errichten zu können

-        - Umfangreiches Paket an Akkuwerkzeugen (Lichtfluter, Trennschleifer, Bohrmaschine, Stichsäge)

-        - Rettungsplattform für Verkehrsunfälle mit LKW

Am 16.05. konnte das Fahrzeug unter Beachtung aller notwendigen Präventionsmaßnahmen hinsichtlich der Covid-19 Pandemie feierlich gesegnet und seiner Bestimmung übergeben werden.

Unser Dank gilt allen, die zum Gelingen dieses Projektes beigetragen haben. Insbesondere der Gemeinde Weng i.I. für die Bereitstellung der notwendigen Mittel und das Vertrauen in unsere Feuerwehr, wodurch das Fahrzeug auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten werden konnte, dem Abschnitts- und Bezirksfeuerwehrkommandanten für Ihre Unterstützung, der internen Projektgruppe, die unzählige Stunden für die Konzeptionierung des Fahrzeugs aufgewendet hat sowie der Fa. Seiwald für die hervorragende Zusammenarbeit.

 

Fotos und Text: Fa. Seiwald und FF Weng